Duschbad mit Loft-Ausstrahlung

Budget: ca. 29.000 €

Leistungsübersicht

  • Badkonzept und Baubegleitung
  • Entkernen des bestehenden Badezimmers
  • Waagerechte Rohrleitungen erneuern
  • Elektroleitungen erneuern
  • Duschpodest und Vorwände erstellen
  • Decke im Duschbereich abhängen, Lichtvoute einbringen
  • Fliesen an Wand und Boden verlegen
  • Wände spachteln, Vlies kleben und streichen
  • Decke streichen
  • Lieferung und Einbau der Sanitärgegenstände
  • deckenhohe Glasabtrennung nach Maß
  • Zeitraum 4 Wochen

Das knapp 6 m² große Badezimmer in einer hochwertigen Mietanlage weist Schäden auf und muss der Neuzeit angepasst werden. Um den aktuellen Wünschen gerecht zu werden, entfällt die Badewanne, um der Dusche mehr Raum zu geben und den Waschplatz repräsentativ zu gestalten. Ein moderner, kühler Charakter soll u. a. mit Fliesen in Betonoptik erzeugt werden. Lichtakzente sollen für das Besondere stehen.

Florian Schlösser - Heizung

Ihre Ansprechpartnerin
zum Thema Komplettbadlösung
in Köln und ganz NRW:

Andrea Stark

Tel.: 0221-943816-37

E-Mail schreiben

Duschzone mit Glaswand deckenhoch - moderner Look
Duschzone mit Glaswand deckenhoch - moderner Look

Raumbreite Duschzone

Statt der Badewanne nimmt nun die raumbreite Duschzone den linken Bereich ein. In diesem Teil des Bades wird die Decke abgehängt, um eine deckenbündige Regendusche und eine raumbreite Lichtvoute als „Wallwasher“ einbauen zu können. Während der Baumaßnahme stellt sich heraus, dass ausreichend Bodenaufbau zur Verfügung steht, so dass durch Wechsel des Ablaufsystems auch eine bodenbündige Duschzone möglich ist. Die deckenhohe, angepasste Glaswand mit beweglichem Klappteil vermittelt das Gefühl einer frei zugänglichen Walk-In Dusche, sorgt aber dennoch für ausreichenden Spritzschutz.

Attraktive Raumwirkung

Die Vorwand auf der Längsseite des Raumes wird nach der Dusche auf 120 cm Höhe reduziert, um über dem großzügigen Waschtisch ausreichend Ablagefläche zur Verfügung zu stellen.  Im weiteren Verlauf kann die Technik für das Wand-WC in den Versorgungsschacht integriert werden. So wird mehr Platz vor dem WC geschaffen. Die seitlich zum Waschtisch geöffnete Nische hat sich durch die Umgestaltung ergeben und dient jetzt, kombiniert mit zusätzlich angebrachten Steckdosen, als weitere Ablagefläche. Der Einsatz eines Spiegelschrankes ist nun nicht mehr nötig – ein rundum beleuchteter Lichtspiegel darf stattdessen seine Wirkung entfalten.

Hinter dem WC ist vorsorglich ein Stromkabel verlegt, um den ggf. später aufkommenden Wunsch nach einem Wash-WC ohne großen Aufwand erfüllen zu können. Der elektrisch betriebene Badheizkörper dient als Zusatzwärmekörper und als wärmende Aufhängmöglichkeit für Handtücher. Die quadratischen Feinsteinzeugfliesen in Betonoptik überzeugen durch Format, Verlegeart und  Wirkung, um die gewünschte Loft-Ausstrahlung zu erhalten. In Kombination mit der Lichtvoute sind sie das Highlight im Bad, dicht gefolgt von den hochwertigen Ausstattungsmöbeln.

Indirtekte Lichtvoute als Wallwasher
Indirtekte Lichtvoute als Wallwasher
Möglichkeiten spontan nutzen
Möglichkeiten spontan nutzen

Mieterduschbad Vorher

Vorher - Dusche mit Glasmosaik
Vorher - Dusche mit Glasmosaik
Vorher - Vorwand mit Glas
Vorher - Vorwand mit Glas

Sie wollen Ihr neues Badezimmer mit uns planen?
Lassen Sie uns darüber sprechen.

Mail schreiben

Mieterbad

Barrierefrei

Wannenbad

Duschbad

Teilrenovierung

Wohnraum, Licht & Co