Lichttechnik über das Bad hinaus

Die Planungsgespräche zu den Badkonzepten in einer Eigentumswohnung lassen schnell erkennen, dass der Bauherr sehr von dem Thema Licht im Raum angetan ist.

In beiden Bädern entscheidet er sich für eine ausfeilte Lichttechnik, die aus direkten und indirekten Lichtquellen besteht. LED-Leuchten, die durch die unterschiedlichen Farblicht-Möglichkeiten jeweils unterschiedliche Welten erzeugen, haben sein Herz erobert. Die Möglichkeit auch automatisch biodynamisches Licht in den Raum zu bringen – also passend zur Tageszeit immer wieder die entsprechende Lichttemperatur – sind die überzeugenden Argumente.

Begeistert von der ersten Badeinrichtung entwickeln wir Ideen zu der Beleuchtung der neuen Ankleide und dem alles verbindenden Flurbereich.

Florian Schlösser - Heizung

Ihre Ansprechpartnerin
zum Thema Komplettbadlösung
in Köln und ganz NRW:

Andrea Stark

Tel.: 0221-943816-37

E-Mail schreiben

Ankleidezimmer mit indirekter Lichtvoute
Ankleidezimmer mit indirekter Lichtvoute

Beleuchtungskonzept für die Ankleide

In der Ankleide wird ein Teilbereich der Decke abgehängt, um mit seitlichen LED-Leisten indirektes Licht in den Raum zu integrieren – für den Fall etwa, dass man sich schnell ein Kleidungsstück holen möchte. Zusätzlich aber werden auch genügend LED-Spots mittig integriert, um helles Licht erzeugen zu können.

Mit einem Schwenkrahmen kombiniert, können die Spots das zielgenaue Suchen im Schrank erleichtern, ausreichend Licht zum Bügeln gewähren oder aber eine schöne Lichtreflektion  an die Wände zaubern. Biodynamisch eingestellt oder aber in Farblicht erstrahlen sie immer wieder individuell und passend zu den Wünschen des Bauherrn.

Ankleide mit direktem Licht im Lichtsegel an der Decke
Ankleide auch mit direktem Licht im Lichtsegel an der Decke
...auch farblich zu steuern
...auch farblich zu steuern

Flurbeleuchtung und Präsenzmelder

Im Flur wird die Decke teilweise abgehängt. Zu beachten ist der bestehende Unterzug, der integrierten Flurschrank mit deckenhohen Türen und die Glaselemente zum Wohnzimmer hin. Es wird eine sinnvolle aber auch architektonisch passende Form gefunden. Neben ausreichender Helligkeit durch die Deckenspots und passendem Licht für die neue Bildergalerie soll auch ein indirektes Lichtband integriert werden, das per Präsenzmelder gesteuert wird. Wann immer man den dunklen Flur betritt, soll ein leichter Lichtschein automatisch den Weg zeigen.

Um alle Möglichkeiten ausschöpfen zu können, wird überall die gleiche Lichttechnik verbaut, die eben auch alles kann. Eine LED-Leiste wird als Wallwasher eingesetzt. Das indirekte Licht nutzt die Wand als Reflektionsfläche. Zum Teil schwenkbare Deckenspots weisen den Weg, ermöglichen einen angenehmen Blick in den Garderobenspiegel und setzen die Bildergalerie in Szene.

Flurbeleuchtung direkt und indirekt
Flurbeleuchtung direkt und indirekt
Farblichtspiel in Flur und Duschbad
Farblichtspiel in Flur und Duschbad
Das indirekte Flurlicht wird per Präsenzmelder gesteuert
Das indirekte Flurlicht wird per Präsenzmelder gesteuert

Das indirekte Licht im Flur spielt mit dem direktem Licht der Spots und auch mit den farblich zu steuernden, angrenzenden Badezimmern - unbegrenzte Möglichkeiten!

Wandgestaltung und Raumatmosphäre lassen sich mit einem Fingerwisch per App verwandeln

Sie wollen Ihr neues Badezimmer mit uns planen?
Lassen Sie uns darüber sprechen.

Mail schreiben

Mieterbad

Barrierefrei

Wannenbad

Duschbad

Teilrenovierung

Wohnraum, Licht & Co